» Blog » 11 Technische Schwierigkeiten beim Horizontalbohren

11 Technische Schwierigkeiten beim Horizontalbohren

September 22, 2021

Grabenlose Konstruktion: 11 technische Schwierigkeiten beim Horizontalbohren

1. Festsitzende Bohrmaschine

Festsitzendes Bohren ist eine häufige technische Schwierigkeit beim Reiben von Löchern. Bei festgefahrenen Bohrungen, die Ursache analysieren und damit umgehen.
1. Bei Kollision mit der unterirdischen Pipeline, der Bohrer steckt fest, der Bohrer wird herausgezogen, das Bohrrohr wird zurückgezogen, das Bohrgerät wird verschoben, und das Pilotloch wird erneuert.
2. Blockierung von Ziegeln und Steinen in verschiedenen Füllungen: lockern Sie das Drehmoment, Bohrer drehen, und das Loch langsam erweitern; Block aus großen Felsen und Betonblöcken in verschiedenen Füllungen: Versuchen Sie, den Bohrer zurückzuziehen, und bewegen Sie den Bohrer erneut. Oder graben Sie Felsen aus und reiben Sie weiter. Tun Sie es nicht rücksichtslos, Andernfalls wird das Bohrrohr verdreht und das Bohrwerkzeug geht im Loch verloren.
3. Bohrer mit großem Durchmesser reibt sich und trifft auf eine harte Tonschicht, häufiges Kleben verursachen, Verlangsamung der Reibgeschwindigkeit, Erhöhung der Schlammmenge, und manchmal ein Bohrrohr zurückziehen, was dauert 40 Minuten.
4. Wenn der Bohrer auf die Wurzel des Baumes trifft, es bleibt stecken, lockern Sie das Drehmoment, langsam wieder ausdehnen, und dann nach dem Passieren der Wurzel des Baumes wieder ausdehnen, um die Wurzel zu zerschlagen, um Hindernisse beim Verlegen des Rohrs zu vermeiden.

2. Reduzierter Durchmesser

Die weiche Bodenschicht dehnt das Loch aus, und der Durchmesser des Lochs ist anfällig für Schrumpfung. Nach dem Entfernen des Bohrrohrs, das Wasser im Loch fließt aus dem Bohrrohr, zeigt an, dass der Durchmesser des Lochs stark reduziert ist. Wenn der Durchmesser stark reduziert ist, das verlegte Rohr wird zusammengedrückt und verformt, und das verlegte Rohr kann sogar stecken bleiben. Bei starker Durchmesserreduktion, Verwenden Sie Festphasenschlamm, um die Wand zu schützen, um den Druck im Loch auszugleichen und das Loch zu erhalten. Oder erhöhen Sie den Bohrer der ersten Ebene, um das Loch zu erweitern, dann das Loch räumen und das Rohr verlegen. Wählen Sie PE- und PVC-Rohre mit hoher Härte und starker Beständigkeit gegen seitlichen Druck. Wenn der Durchmesser leicht reduziert ist, das Rohr kann verlegt werden, indem das Loch erneut geräumt wird.

3. Lochkollaps

Sandige Tonschicht, Sandschicht, lose Verfüllung Bodenschicht ist leicht zu kollabieren Löcher, Löcher zusammenklappen, um Bohrer zu vergraben, geklebte Bohrer, verklebte Rohre, und verursachen, dass Gehwegrisse sinken. Verwenden Sie Festphasenschlamm und schweren kolloidalen Festphasenschlamm zum Schutz der Wand, die den Kollaps von Löchern effektiv verhindern können. Wenn das Loch an der Stelle zusammenbricht, an der sich die Felsen aufgetürmt haben, das Loch kann erst nach dem Entfernen der Steine erweitert werden.

4. Bohrlocherweiterung, Tonschicht, Xigeda-Formation quillt in Kontakt mit Wasser auf

Bohren und Verlegen von Rohren in dieser Art von Schicht, nachdem das Loch gebildet wurde, der Boden im Loch dehnt sich aus, der Schlamm im Loch nimmt zu, der Lochdurchmesser wird kleiner, und das Verlegerohr lässt sich leicht abflachen. Verwenden Sie einen hochwertigen, feststofffreien Wandschutz, um Schlammverluste zu reduzieren und den Kontakt zwischen Lochwand und Wasser zu reduzieren. Das Ausdehnen des einstufigen Reibens und das zweimalige Reinigen der Löcher kann effektiv verhindern, dass sich die Formation ausdehnt und die Rohrverlegung zusammendrückt.

5. Schlammverlust

In der losen Verfüllung Bodenschicht, der Grundwasserspiegel niedrig ist, und die sandige Schlickschicht, Schlickschicht, Sandschicht, weiche Bodenschicht am Boden des Flussbettes, und Sandschicht werden erweitert. Der Schlamm kehrt nicht aus der Öffnung zurück, aber Lecks aus dem Loch, Erhöhung der Schlammkonzentration und Viskosität, Bildung einer Schlammhaut an der Lochwand, um ein Auslaufen zu verhindern, und verhindert effektiv Schlammleckagen. Bei der Überquerung des Flusses, wenn der Schlamm undicht ist, aber die Leckage nicht stoppen kann, lass es einfach los.

6. Schlamm versickert

Beim Reiben des Lochs und Ziehen der Rohrverlegung, Es ist üblich, dass Schlamm aus dem Loch aus dem Boden sickert. Der Grund für die Schlammsickerung ist, dass die restalen Schlammtrümmer im geriebenden Rohrverlegeloch das Bohrloch blockieren., und der Schlamm kann nicht aus dem Loch zurückkehren. Der Schlamm bildet einen hohen Druck im Loch und sickert aus dem Boden. Die zweite ist, dass die Schicht locker ist, einen Durchgang für den Schlamm hinterlassen, und der Schlamm sickert entlang der Passage aus dem Boden. Unter normalen Umständen, es spielt keine Rolle, ob der Schlamm aus dem Boden sickert. In einigen spezifischen Umgebungen, besondere Aufmerksamkeit sollte geschenkt werden. Der Schlamm sollte nicht aus Wohnhäusern sickern, auch nicht von Fisch, Garnele, oder Krabbenteiche. Die Maßnahme zur Verhinderung von Schlammsickerung besteht darin, die Bohrtiefe zu erhöhen. Die ursprüngliche Designtiefe von 6 Zähler können erhöht werden auf 9 Meter, und die ursprüngliche Designtiefe von 9 Zähler können erhöht werden auf 12 Meter. Verbessern Sie die Struktur des Bohrers, den Schlamm im Bohrloch so weit wie möglich rühren, und erhöhen die Viskosität, Konzentration und Fließgeschwindigkeit des Schlamms angemessen, und erhöhen den Lehmwandschutz, Aufhängungs- und Chipentfernungsfunktionen. Im Bohrloch wird ein kompletter Kanal gebildet, und der Schlamm fließt ungehindert wieder aus dem Loch.

7. Stoppen Sie das Bohren, ohne den Schlamm zu stoppen

Beim Ziehen und Verlegen von Rohren, Bohren wird oft aus verschiedenen Gründen gestoppt, wie z.B. Schweißrohre in der Mitte, Reparatur der Schutzschicht in der Mitte, und kommunale Eingriffe. Es ist notwendig, das Bohren zu stoppen und sich zurückzuziehen, um das Rohr zu verlegen. Der Schlamm kann nicht gestoppt werden, wenn das Bohren gestoppt wird, so dass der Schlamm weiterhin im Loch zirkuliert, um eine Erhöhung der Schleppkraft des verlegten Rohres zu verhindern und zu verhindern, dass das Rohr vergraben wird. Speziell für sandige Schichten, der Schlamm kann auch bei gestoppter Bohrung nicht gestoppt werden. Wenn Sie gezwungen sind, den Schlamm zu stoppen, Den dicken und klebrigen Schlamm füttern, bevor Sie das Bohren stoppen, und dann den Schlamm stoppen. Nach dem Erneutbohren, den Schlamm zehn Minuten lang pumpen. Nachdem der Schlamm gut aus der Öffnung zurückgekehrt ist, Ziehen Sie das Rohr erneut zurück.

8. Reibeeffizienz

Je größer das Drehmoment der Bohranlage ist, je höher die Geschwindigkeit, und je höher der Reibewirkungsgrad. Unter den Bedingungen des Nenndrehmoments und der Drehzahl des Bohrgeräts, die Reibeeffizienz steht in direktem Zusammenhang mit dem zu reibenden Boden, das Reiben, die Qualität des reibenden Schlamms und die Schlammmenge. Verbesserung der Effizienz der Lochausdehnung, es ist notwendig, die Bodenstruktur und Bodenzusammensetzung zu klären, Wählen Sie einen hocheffizienten Bohrer, der zum Schneiden der Bodenschicht geeignet ist, setzen Sie den für die Bodenschicht geeigneten Schlamm und eine angemessene Menge Schlamm aus, um das Loch zu erweitern, und die Lochausdehnungseffizienz ist hoch.

9. Treibsand

Die Treibsandschicht erweitert das Loch. Nachdem das Loch erweitert wurde, ein komplettes Loch kann nicht gebildet werden, und der Treibsand hat die Eigenschaften der Adsorptionskraft, was zu Beständigkeit gegen das zu verlegendes Rohr führt. Verwenden Sie schweren kolloidalen Festphasenschlamm, um die Expansionsgeschwindigkeit zu verlangsamen, um den Schlamm und Treibsand vollständig zu emulgieren, und der Treibsand wird in den Poren suspendieren, um die Adsorptionskraft des Treibsands zu beseitigen. Bei der Verlegung von Rohren, Treibsand fließt zusammen mit dem Schlamm aus dem Bohrloch.

10. Das Rohr ist verformt

Die viskose Schicht wird geriemt, und der Ton bleibt im Loch in Klumpen, erschwert es, es in eine Aufschlämmung zu mischen. Bei der Verlegung von Rohren, Schlammblöcke werden aufgetürmt und zusammengedrückt, und die Rohre werden gepresst und verformt. Räumen Sie die Löcher noch einmal, bevor Sie das Rohr verlegen und dann das Rohr verlegen. Die Verformung des Rohres ist gering und die Prüfung ist bestanden. Die Verformung des Rohres ist groß, und das Rohr wird zur Reparatur herausgezogen, und es kann nicht repariert und als Schrott behandelt werden.

11. Das Rohr steckt fest

Es gibt viele Schlammklumpen im Loch, und der Kollaps des Lochs und die Schrumpfung können leicht dazu führen, dass das verlegte Rohr im Loch stecken bleibt. Vor dem Jammen, das Schleppmanometer steigt allmählich an. Wenn Sie die Nadel steigen sehen, Pausieren oder verlangsamen Sie die Ziehgeschwindigkeit und erhöhen Sie die Schlammmenge, um Rohrverklemmung zu vermeiden. Nachdem das Rohr stecken geblieben ist, Stellen Sie den Bulldozer und den Bagger so ein, dass das Rohr herauszieht. Räumen Sie das Loch wieder auf und verlegen Sie das Rohr.
HdD-Bohrgerät XZ430E

, ,

Vielleicht möchten Sie auch

  • Über uns

    Wuhan Yichao Technology Equipment Co., Ltd. ist ein professioneller Anbieter von horizontalen Richtungen Rigs Bohren. Wir sind autorisierter Distributor XCMG und hat fast 10 Erleben Sie Jahre grabenlose Pipeline.

  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    E-Mail: m13517277987@163.com

    Tel: 0086-18162684887

    Wechat/WhatsApp: 0086-18162684887/0086-13517277987

    Skype: myfotma